Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /webspaces/c7/u000016/html/crossfit/wp-includes/plugin.php on line 579

Warning: Parameter 1 to wp_default_styles() expected to be a reference, value given in /webspaces/c7/u000016/html/crossfit/wp-includes/plugin.php on line 579
Box Regeln › CrossFit Oldenburg

Unsere Box Regeln

Die wichtigste Regel in der Box:
Ein faires Miteinander! Jeder hilft jedem. Gemeinsam streben wir ein Ziel an – jeder soll der/die Beste werden, der er/sie sein kann.
Bitte respektiere folgende Regeln:

  1. Melde dich immer (IMMER!!) zu deinem Training an. Wer nicht angemeldet ist, könnte auf eine volle Box treffen und muss draußen bleiben. Weinen ist dann erlaubt. Du kannst Dich bei uns jederzeit online über unseren Kursplan anmelden und dir deinen Platz frühzeitig sichern. Das „Parken“ von Plätzen (mehrere WODs an einem Tag reservieren, z.B. um 17h, 18h und 19h) ist ausdrücklich untersagt!
  2. Komm früher, geh später. Feuer die anderen beim Workout an und ermutige sie durchzuhalten!
  3. Sei pünktlich! Pro angefangene Minute Verspätung sind zehn Strafburpees zu absolvieren (nach der Aufwärmphase).
  4. Lass “es” vor der Tür. Solltest du ein Ego haben, lass es bitte draußen auf dich warten. Bring es nicht in die Box mit. Wir legen großen Wert auf Trainingstechnik, dann erst auf die Belastung. Ein zu großes Ego vertauscht die Reihenfolge gerne mal. Und: sei kein Angeber. Es gibt immer jemanden, der größer, schneller und stärker sein wird als du.
  5. Stell dich vor. CrossFit ist eine Gemeinschaft. Wenn du einem CrossFitter begegnest, den du noch nicht kennst, dann stell dich bitte vor. Es kann sein, dass der andere deinen Namen wissen muss falls du nach dem Training bewusstlos auf dem Boden liegst. “Hey Alter!” wäre dann einfach zu unpersönlich…
  6. Unfälle und Verletzungen können passieren. Sie sind zu 99% Folge von zu viel Ehrgeiz. Noch mal: lass dein Ego draußen. Es hat Pause! Sei nicht zu gierig, mach etwas langsamer, respektiere die Grenzen deines Körpers. Sei kein Opfer deines Egos!
  7. Hol dir deine eigenen Gewichte und pack sie auch wieder zurück. Räume nach dem Training alles an seinen Platz zurück und säubere deine „Arbeitsfläche“ (das betrifft natürlich auch Kreide-, Schweiß- und Spuckflecken). Wer diese Regel verletzt bekommt Strafburpees!
  8. Go heavy or go home! Der einzige Weg um stärker und fitter zu werden ist die kontinuierliche Steigerung der Belastung (Gewicht und technisch korrekte Schnelligkeit). Strebe bei jedem Training nach etwas mehr Gewicht bzw. Belastung. Achte immer auf deine Technik und höre auf deinen Körper. Trainiere hart, motiviere andere, das auch zu tun.
  9. Sei immer ehrlich und bleibe fair. Absolviere alle vorgegebenen Wiederholungen, mache jede Bewegung sauber und technisch einwandfrei.
  10. Habe Geduld! Erwarte nicht in jedem Training eine Verbesserung. Sehe das große Ganze. Wie fit wirst du in einem Monat, in einem Jahr sein? Darum geht es!
  11. Mach’ dir nie Gedanken ums Aussehen. Trage funktionelle, saubere Kleidung. Wer nach dem Workout nicht schwitzt, hat falsch trainiert. Geschminkte Frauen (und Männer!) bleiben vor der Box. Denn die Schminke wird garantiert verlaufen. Und wir wollen die anderen doch nicht erschrecken?
  12. Bezahle Deinen Beitrag immer rechtzeitig. Lass uns nie hinterherlaufen. Sei fair. Wir bieten dir mit großer Leidenschaft und vollem Einsatz das wohl effektivste Training an, du investierst dafür dein hart verdientes Geld. Wir coachen lieber, statt einzutreiben und leben nicht von Luft und Liebe.
  13. Wir sind Coaches! Erwarte nicht, dass wir dir die Gewichte hinterhertragen, deine Wiederholungen zählen, dich an der Hand halten, dir ein Taschentuch reichen und deine Mami anrufen.
  14. Sag niemals “Das kann ich nicht!”, sondern frage immer: „Wie könnte ich es hinbekommen, Coach?“
  15. Jeder Trainierende ist verantwortlich für die eigene Fitness, Gesundheit und Sicherheit. Unser Training ist intensiv. Die Gewichte sind verhältnismäßig schwer. Wenn es dir nicht gut geht oder du dich nicht wohl fühlst, sag es dem Coach. Das ist schlau, nicht schwach.
  16. Versuche deine persönlichen/geschäftlichen/familiären Probleme zu Hause zu lassen. Unsere Box ist eine problemfreie Zone. Dein Rückzugsort aus der Problemwelt. Denn hier beschäftigst du dich nicht mit deinen Gedanken, sondern mit deinem Körper.
  17. In der Box konzentrieren wir uns auf das Wesentliche: das Training. Wir sind alle gut erzogen, vergessen es aber deshalb auch mal: in der Box wird diskutiert, geschrien, gegrunzt, gefurzt, geblutet, gespuckt, geschwitzt und geschimpft. Du wirst (und darfst!) es auch tun…
  18. Involviere dich! CrossFit ist mehr als nur `ne Stunde Training. Wir sind eine familiäre Gemeinschaft in der du dich jederzeit einbringen kannst wie und wo du willst. Es gibt viele Möglichkeiten sich einzubringen. Wir sind an jeder Beteiligung oder Anregung interessiert!
  19. Menschen lieben Helden. Du bist (oder wirst) einer. Lass es alle wissen. Deshalb: erzähle allen davon, dass du auf dem Weg zur Form deines Lebens bist und Dinge machst, die du früher nie für möglich gehalten hättest. DU BIST EIN CROSSFIT – ATHLET!
  20. Lache! Mal ehrlich,wir sehen doch alle doof aus beim Training. Du ganz besonders 😉
Back to Top